Jugendbeteiligung Stellingen

In Stellingen soll sich in Zukunft einiges ändern: Das Informatikum zieht zum Geomatikum an die Bundesstraße um, die Sportplätze werden vom Sportplatzring auf das Gelände des Informatikums verlagert und auf den damit im Zentrum des Stadtteils frei werdenden Flächen sollen Wohnungen, Läden und öffentliche Einrichtungen entstehen. Auch das Gelände der Stadtteilschule am Sportplatzring ist in die Planungen einbezogen worden: der Standort wird aufgegeben und die Schule am Standort Brehmweg zusammengelegt. Nicht nur aufgrund dieser Tatsache lag es nahe, die Schüler der Stadtteilschule konkret in den Beteiligungsprozess mit einzubeziehen.

Kunde: Bezirksamt Eimsbüttel
Im Kooperation mit Superurban PR
Projektzeitraum: Herbst 2013
Ansprechpartner: Johannes Bouchain

Let's talk about your new project

Get in touch