Harburg neu denken

Harburgs Innenstadt: Ausgelaugt von einem neuen Einkaufszentrum, seit Jahren mitten im Strukturwandel steckend. Viele Neustart-Versuche waren schon gescheitert. 2013 ein neuer Anlauf: Bürger konnten eigene, konkrete, Projekte entwickeln, mit denen sich schnell etwas ändern lässt. Urbanista hat aus über 463 Projektideen gemeinsam mit Fachleuten und Bürgern 20 Neuanfänge erarbeitet – konkrete Veränderungsvorschläge, die als Vorlage in die Bezirkspolitik eingebracht wurden. So direkt war Beteiligung in Hamburg bisher noch nirgends.

Kunde: Bezirksamt Harburg
Projektzeitraum: Herbst 2013 – Frühjahr 2014

Ansprechpartner: Peter Fey, Vanessa Schlüter
Projektwebseite