Verkehr 2025 – Bremen bewegen

Wie soll sich der Verkehr in Bremen bis zum Jahr 2025 entwickeln, um seinen Teil zur Lebensqualität, Wirtschaft, Wissenschaft und zum Tourismus beizutragen? Diese Fragen sollte der Verkehrsentwicklungsplans Bremen 2020/2025 beantworten. Dieser Plan wurde allerdings nicht im stillen Kämmerlein erstellt, sondern im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern, Verbänden und Parteien. Nexthamburg realisierte in Kooperation mit urbanista den Online-Dialog. Während der Entwicklung des Plans hatten alle Interessierten an vier verschiedenen Stationen die Möglichkeit sich einzubringen und ihren Teil zum Konzept beizutragen. Allein in der ersten Phase, in der die Besucher die wichtigsten Chancen und Mängel des Bremer Verkehrssystems benennen sollten, erreichten uns über 4.000 Beiträge und fast 10.000 Kommentare. Ein Dialog der deutlich machte: das Thema Verkehr bewegt! Und uns die Auszeichnung „Ausgewählter Ort 2013" im Wettbewerb „Land der Ideen" sowie eine Nominierung für den „Deutschen Ingenieurspreis Straße und Verkehr" einbrachte.

Kunde: Freie Hansestadt Bremen
In Kooperation mit Nexthamburg
Projektzeitraum: Herbst 2012 – Sommer 2014
Ansprechpartner: Markus Ewald
Projektwebseite: www.bremenbewegen.de